Zu Hauptinhalten wechseln
Whoop German Site

Warum ist meine Belastung 0,0?

Dein Belastungswert basiert ausschließlich auf deinen Herzfrequenzdaten und der Zeit, die du in jeder Herzfrequenzzone verbracht hast. 

Anders als beim Zählen von Schritten musst du, um Belastung anzusammeln, über einen längeren Zeitraum hinweg eine erhöhte Herzfrequenz haben. Innerhalb dieser erhöhten Herzfrequenz gibt es einen Mindestschwellenwert für die Herzfrequenz-Reserve, damit du einen Belastungswert bekommen kannst. Wenn die Mindestschwelle für die Herzfrequenz-Reserve nicht erreicht wird, bekommst du für diesen Tag keinen Belastungswert.  Das ist sehr häufig zu Beginn des Tages der Fall oder wenn du einen Ruhetag oder einen aktiven Erholungstag einlegst.   

Die minimale Herzfrequenz, die erforderlich ist, um die Ansammlung von Belastung zu beginnen, beträgt 30 % deiner Herzfrequenzreserve + deine Ruheherzfrequenz. Die Gleichung für diesen Herzfrequenzschwellenwert ist RHF + 0,3(Herz- frequenzreserve). Die Herzfrequenzreserve wird berechnet, indem man die Ruheherzfrequenz von der maximalen Herzfrequenz abzieht. Anschließend muss man jedoch die RHF zur HFR addieren, um die Zahl zu erhalten, die für das Ansammeln der Belastung benötigt wird.

HFR = max HF - RHF
Erforderliche Mindest-HF zum Ansammeln von Belastung = RHF + 0,3(HFR)

Screen Shot 2022-01-31 at 4.51.11 PM (1).png

Screen Shot 2020-08-22 at 8.50.38 AM.png

In diesem Beispiel müsste deine Herzfrequenz über einen längeren Zeitraum hinweg 95 Schläge pro Minute überschreiten, damit du beginnst, einen Belastungswert anzusammeln.  

Eine Belastung von 0-4 ist ein üblicher und ganz normaler Wert, wenn du gerade aufgewacht bist, nicht trainiert hast oder einen aktiven Erholungstag einlegst. Das bedeutet nicht, dass du nicht aktiv bist, sondern dass deine Herzfrequenz nicht sehr erhöht ist. Aus diesem Grund siehst du für diesen Tag wahrscheinlich einen niedrigen Belastungswert.

Wenn du mehr trainierst, passt sich dein Körper an die neue Belastung und andere Trainingsniveaus an, so dass sich deine Herzfrequenz-Schwellenwert wahrscheinlich ändert. Es ist normal, dass die Belastungsschwelle ansteigt, da dein Herz im Laufe der Zeit mehr Leistung mit weniger Anstrengung erbringen kann. 

Weitere Informationen zur Belastung findest du in diesen Artikeln: WHOOP-Belastung und Trainingsbereiche mit maximaler Herzfrequenz

  • War dieser Artikel hilfreich?